1. Bundesliga: Stuttgart besiegt Frankfurt mühelos

Fans des VfB Stuttgart (Archiv)

() – In der Abendbegegnung des 29. Spieltags der Bundesliga hat der VfB Stuttgart mit 3:0 gegen Eintracht Frankfurt gewonnen.

Der VfB ging in der 11. Minute durch einen Treffer von Serhou Guirassy in Führung. In der 17. Minute legte Deniz Undav aus rund 15 Metern nach. Die ersatzgeschwächten Gäste aus Frankfurt konnten beim hohen Tempo der Stuttgarter nicht mithalten und wirkten in der Defensive unsortiert. In der 37. Minute legte Jamie Leweling einen weiteren Treffer nach.

Zu Beginn der zweiten Hälfte kamen die Frankfurter zunächst gut ins Spiel, anschließend übernahmen die Schwaben aber immer mehr die Kontrolle. Immerhin konnte sich die Defensive der Eintracht besser behaupten als im ersten Durchgang. Ein weiterer Treffer blieb aus.

Durch diesen Sieg hat der VfB die Qualifikation für die Europa League rechnerisch bereits jetzt sicher.

Am nächsten Samstag empfängt Frankfurt , Stuttgart fährt am Sonntag nach .

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Fans des VfB Stuttgart (Archiv)
Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)