Dax zum Wochenbeginn stärker – Anleger hoffen auf Erholungskurs

Frankfurt/Main () – Zum Wochenstart hat der Dax zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 18.608 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,6 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag.

Die größten Gewinne gab es bei Papieren von RWE, Siemens Energy und der Rück. Am Ende der Kursliste tummelten sich Brenntag, Sartorius und die Commerzbank.

Der Dax sei gut in die neue Woche gestartet, nachdem er in der Vorwoche in der Spitze rund drei Prozent verloren habe, sagte Analyst Konstantin Oldenburger von CMC Markets. “Der Anfang für die Bullen ist also gemacht. Noch muss die allerdings hinterfragt werden, da zunächst die wichtige Widerstandsmarke bei 18.850 Punkten überwunden werden muss, um komplette Entwarnung und grünes Licht für weiter steigende Kurse zu geben.”

Die europäische Gemeinschaftswährung war am Montagnachmittag stärker: Ein Euro kostete 1,0887 US-Dollar, ein Dollar war dementsprechend für 0,9185 Euro zu haben.

Der Ölpreis sank unterdessen stark: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Montagnachmittag gegen 17 Uhr deutscher 78,48 US-Dollar, das waren 263 Cent oder 3,2 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Frankfurter Börse
Dax zum Wochenbeginn stärker – Anleger hoffen auf Erholungskurs
Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH