Grafik designen – ein Beruf, der viele Ideen braucht

613 Beiträge

Grafikdesign – dieser Begriff klingt nach Bildern, Kunstwerken und viel Kreativität. Tatsächlich werden beim Grafikdesign visuelle Inhalte erstellt, die als Botschaft gedacht sind und der Kommunikation dienen. Viele Menschen, die eine „künstlerische Ader“ haben, entscheiden sich für den Beruf des Grafikdesigners und entwerfen beispielsweise Plakate oder Logos für Firmen und Unternehmen.

Das passende Design für die Werbung

Werbung ist die einfachste Form, um als Unternehmen neue Produkte vorzustellen. Wie diese Vorstellung aussieht, entwickelt ein Grafikdesigner. Er setzt sich mit dem Kunden zusammen und bespricht mit ihm, was er sich unter der neuen Werbung vorstellt. Zusammen wird anschließend ein Werbekonzept entworfen, was im Internet wie auch in Anzeigen oder auf Plakatwänden erfolgreich sein soll. Es kann ein langer Weg sein, bis alles passt, da ein solches Konzept aus vielen Teilaufgaben besteht.

Ein ganz besonderer Künstler

Jeder Grafikdesigner ist ein Künstler, der mit verschiedenen Farben arbeitet, ebenso wie mit unterschiedlichen Schriftarten. Er setzt immer wieder andere Techniken ein, plant die Textpassagen auf einem Werbeplakat, damit so eine Kommunikation zwischen dem Betrachter und dem Plakat entsteht. Es ist die gelungene Bildsprache, die beim Grafikdesign eine sehr wichtige Rolle spielt. Etwas auszudrücken, ohne Wörter zu nutzen, macht gutes Grafikdesign in der Hauptsache aus.

Farben und Linien

Zwei grundlegende und wichtige Elemente, mit denen ein Grafikdesigner arbeitet, sind Farben und Linien. Farben spielen nicht nur in der Werbung, sondern auch im täglichen Leben eine wichtige Rolle. Werden sie gezielt eingesetzt, dann laden sie stets zu einer Interaktion ein. Menschen, die sich mit Grafikdesign beschäftigen, müssen sich in der Farbharmonie sowie bei den Komplementärfarben auskennen. Außerdem sollten sie in der Lage sein, ein komplettes Farbschema zu erstellen und wissen, wann gedeckte Farben und wann eher grelle Farben eine Rolle spielen. In der Werbung ist so etwas von großer Bedeutung. Linien etwa verbinden zwei Punkte miteinander, sie können gewellt oder gezackt, gerade, dick oder dünn sein. Beim Grafikdesign soll jede Linienform ein anderes Gefühl erzeugen.

Kreativer Job

Marketing Manager (m/w/d)

Jobtitel Marketing Manager (m/w/d) Unternehmen NEYC Consulting Stellenbeschreibung , Social Media, etc.) in Zusammenarbeit mit unserem Grafikdesigner (Weiter)Entwicklung unserer Produktinformationen… […]

Kreativer Job

Grafikdesigner, Content Creator m/w/d

Jobtitel Grafikdesigner, Content Creator m/w/d Unternehmen TeamPower Personaldienstleistungs Stellenbeschreibung Grafikdesigner, Content Creator m/w/d Einsatzort:Pforzheim Art(en) der Anstellung:Vollzeit Wir reichen dir…! […]