Lauterbach will vulnerable Gruppen besser vor Hitze schützen

Sonnenbaden auf einer Wiese (Archiv)

() – Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) will vulnerable Gruppen besser vor Hitze schützen. “Der Klimawandel wird Hitzeschutz zu einem Dauerproblem machen”, sagte er am Freitag in Berlin bei der Vorstellung des Hitzeschutzplans.

“Darauf muss Deutschland systematisch vorbereitet werden. Sonst sterben in jedem Tausende Bürger unnötigerweise”, fügte er hinzu. “Gesundheitliche Folgen haben hohe Temperaturen besonders für Ältere, Kranke und Menschen im Freien.”

Die Empfehlungen der Hitzeschutzkonferenz sehen unter anderem die Benennung einer verantwortlichen Person für den Hitzeschutz und die Erstellung eines Hitzeschutzplans vor. Außerdem befassen sie sich mit der Aufklärung und angepassten Versorgung von Patienten.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Sonnenbaden auf einer Wiese (Archiv)
Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)