Merkel-Memoiren erscheinen im Herbst

() – Die mit Spannung erwarteten politischen Memoiren von Altkanzlerin Angela Merkel (CDU) sollen im veröffentlicht werden. Das Buch sei gemeinsam mit ihrer langjährigen politischen Beraterin Beate Baumann verfasst worden und erscheine am 26. November, teilte der Verlag Kiepenheuer und Witsch am Montag mit. Das Werk trägt demnach den Titel “Freiheit. Erinnerungen 1954 – 2021”.

Sie freue sich darüber, die “zentrale Entscheidungen und Situationen” ihrer politischen zu reflektieren und sie, auch mit Rückgriff auf ihre persönliche Geschichte, “einer breiten Öffentlichkeit verständlich zu machen”, ließ sich die Ex-Kanzlerin zitieren. Inhaltlich soll sich das Buch sowohl mit dem Aufwachsen in der DDR, dem Beginn ihrer politischen Tätigkeit als auch ihrer 16 Jahre andauernden Amtszeit als Bundeskanzlerin Deutschlands auseinandersetzen.

Auf über 700 Seiten soll zudem der Frage nachgegangen werden, was Freiheit für Merkel bedeutet: “Diese Frage beschäftigt mich mein ganzes Leben”, so die frühere Regierungschefin. “Natürlich politisch, denn Freiheit braucht demokratische Bedingungen, ohne Demokratie gibt es keine Freiheit, keinen Rechtsstaat, keine Wahrung der Menschenrechte. Die Frage beschäftigt mich aber auch noch auf einer anderen Ebene. Freiheit – das ist für mich, herauszufinden, wo meine eigenen Grenzen liegen, und an meine eigenen Grenzen zu gehen.”

Das Buch soll weltweit in über 30 Ländern erscheinen.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Angela Merkel (Archiv)
Merkel-Memoiren erscheinen im Herbst
Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)