Mit positiver Energie entspannen – eine Wohltat für den Körper

Mit positiver Energie entspannen - eine Wohltat für den Körper

In einer Welt, die mehr und mehr von negativen Schlagzeilen beherrscht wird und die, so scheint es, immer hektischer wird, ist es umso wichtiger, einen Ausgleich zu finden. Aber richtig zu entspannen ist nicht so einfach, wie es sich anhört, Entspannung ist etwas, was man lernen muss. Es gibt einige Hilfsmittel, die es vereinfachen, ohne Stress und Hektik einen Abstand vom Alltag zu bekommen. Massagen bieten sich hier an, aber auch bestimmte Körpertherapien helfen dabei, sich wieder wohlzufühlen.

Neue Energie tanken

Aus politischer Sicht ist die Energiewende ein großes Thema und ein ehrgeiziges Ziel. Menschen, die ausgebrannt und krank sind, brauchen ebenfalls eine Energiewende, die allerdings deutlich einfacher zu bewerkstelligen ist als die Pläne der Politik. Das ganze Leben besteht aus Energie, die nur richtig genutzt werden muss, um aus einer geschwächten Energie wieder eine starke Energie zu machen.

Alle, die unter stressbedingten Erkrankungen wie Erschöpfung, Depressionen, Angststörungen oder einem Burn-out leiden, waren nicht besonders gut zu ihrem . Sie haben ihre Energieressourcen viel zu schnell aufgebraucht und müssen neue Energie tanken. Die energetische Körpertherapie ist dafür genau das richtige Mittel.

Die Lebensqualität steigern

Durch energetische Behandlungen und einen gezielten Abbau von Stress lässt sich die Lebensqualität nachweislich steigern. In vielen Therapiezentren und auch in Kurkliniken werden energetische Behandlungen in unterschiedlichen Formen bereits angeboten. Was muss man sich unter einer solchen Behandlung vorstellen? Ohne Energie ist der menschliche Körper nicht mehr lebensfähig. Der Energiestoffwechsel versorgt den gesamten Organismus mit der notwendigen Energie, während der sogenannten Baustoffwechsel diese Energie verbraucht, um daraus dann die Materie herzustellen, die den Menschen am Leben erhält.

Der oxidative und fermentative Energiestoffwechsel spielt bei einer energetischen Behandlung aber eine eher untergeordnete Rolle, viel wichtiger ist die positive Versorgung mit Energie.

Die wichtige Energiezufuhr

Was sind es für Energien, die den Menschen am Leben halten? Da stehen auf der einen Seite die Einflüsse, die uns mit der notwendigen Energie versorgen: Nahrung und Licht, Sauerstoff und auch Entspannung. Auf der anderen Seite stehen die negativen Einflüsse, welche die Energie rauben oder zu schnell verbrauchen. Dazu gehören Stress, Elektrosmog, Erkrankungen, zu viel Verkehrslärm und auch Multitasking. Entsteht ein Ungleichgewicht zwischen der Energiezufuhr und dem Energieverbrauch, dann werden Menschen dauerhaft krank.

Bisher wurden Menschen, die zu viel Energie verbraucht haben, im Rahmen einer Reha oder Kur mit konventionellen Therapien behandelt. Um das Ungleichgewicht wieder herzustellen, ist der energetische Therapieansatz in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus gerückt.

Was genau ist eine energetische Behandlung?

Eine energetische Behandlung oder hat als Ziel, das Ungleichgewicht zu beheben und den Körper wie auch die Seele wieder in Gleichgewicht zu bringen. Gab es energetische Behandlungen früher vorwiegend im Wellnessbereich, so sind sie heute ein wichtiger Therapieansatz, der die Selbstheilungskräfte anregen soll. Bei allen energetischen Maßnahmen geht es immer darum, die verloren gegangenen oder blockierten Energieressourcen zurückzugewinnen.

Es gibt eine Reihe von energetischen Maßnahmen, die Körper und Seele wieder mit neuer Energie versorgen. Dazu gehören sogenannte Vitalpunktmassagen, ebenso wie Chi Gong, Reiki, Therapeutic Touch und die Prana-Heilung. Mit der energetischen Begradigung der Wirbelsäule wurden bereits erstaunliche Ergebnisse erzielt.

Negative Kraftfelder machen krank

Der menschliche Organismus ist eine Materie, die aus einem Energiefeld entstanden ist. Jede noch so kleine Zelle des Körpers ist ein Kraftwerk, das den Menschen am Leben erhält. Leider sind Menschen auch ständig Kraftfeldern, Strahlungen und anderen Energieräubern ausgesetzt. Beispiele hierzu sind Smartphones, Sendemasten sowie Stromleitungen, die unter der Erde verlaufen oder Wasseradern und geologische Verwerfungen. In jedem Haushalt gibt es mittlerweile eine Fülle von technischen Geräten und für viele Menschen sind es die unvermeidlichen Folgen der Zivilisation. Manche dieser Geräte bauen aber negative Kraftfelder auf, rauben wertvolle Energien und machen damit krank. In diesen Fällen ist eine der wohl wichtigsten Ressourcen, die es gibt, angreifbar geworden.

Mit Energiearbeit neue Kräfte sammeln

Warum soll die Energie, die jeder Mensch in sich trägt, nicht dazu genutzt werden, die Selbstheilungskräfte des Menschen zu aktivieren? Im normalen Alltag kann die Energie, die Menschen zum Leben brauchen, plötzlich nicht mehr fließen. So etwas ist bei einem zu hohen Stresslevel oder bei zu hohem Druck der Fall. In der Folge fühlt man sich nicht mehr wohl und wird krank. Zu viel negative Energie kann sich sowohl durch körperliche als auch durch seelische und geistige Erkrankungen bemerkbar machen.

In diesen Fällen ist eine energetische Behandlung immer von großem Nutzen, da sie nicht nur das Wohlbefinden steigert, sondern auch ausgeglichener und zufriedener macht. Eine solche Behandlung kommt der zugute und fördert zudem die Harmonie.

Blockaden lösen

Kommt die Lebensenergie ins Stocken, dann sind Blockaden daran schuld. Diese Blockaden sind schließlich der Auslöser für viele Krankheitssymptome und können sogar Einfluss auf den Verlauf einer Krankheit nehmen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich dabei um Erkrankungen auf physischer oder emotionaler Ebene handelt. Alle, die nicht mehr in der Lage sind, ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren, reagieren deutlich schneller und intensiver auf Stress. Außerdem sind sie schneller erschöpft und anfälliger für Infekte aller Art. Das Gefühl, sich in einer immer wiederkehrenden Lebenssituation festgefahren zu haben und ihn ihr gefangen zu sein, ist ein weiteres Zeichen für eine energetische Blockade.

Im Verlauf einer Blockade kann es wiederholt zu Streitigkeiten mit dem oder mit der Familie kommen. Letztendlich stellt sich dann die Frage nach dem eigentlichen Sinn des Lebens. Bevor es zu einer Depression kommt, sollten diese Blockaden durch eine energetische Behandlung gelöst werden, damit die lebensnotwendige Energie wieder ungehindert fließt.

Fazit

Alle, die sich aus privatem oder aus medizinischem Interesse mit energetischen Behandlungen und den passenden Schutzmaßnahmen beschäftigen, werden feststellen, wie einfach es ist, wieder neue Energien zu tanken. So verhindert ein energetischer Schutz eine unnötig hohe Belastung durch Strahlungseinflüsse. Schädliche Energien lassen sich entweder durch fernhalten oder umwandeln in neue, positive Energien verwandeln, die eine echte Wohltat für Körper und Geist sind. Auf diese Weise können sehr viele gesundheitliche Risiken einfach minimiert werden. Wer mit sich selbst im Einklang ist, bleibt auf Dauer auch . Deshalb sollte man immer darauf achten, dass es in Bezug auf die Energie nicht zu einem Ungleichgewicht kommt.

Bild: @ depositphotos.com / Nobilior

Tommy Weber