SPD-Fraktionsvize für Ausweitung von Messerverbotszonen

() – Nach dem Tod eines Mannheimer Polizisten durch eine mutmaßlich islamistische Messerattacke drängt die SPD auch auf die Ausweitung von Messerverbotszonen in den Kommunen. “Eine Ausweitung von Messerverbotszonen kann örtlich die Polizei stärken und präventiv wirken”, sagte Fraktionsvize Dirk Wiese der “Rheinischen Post” (Dienstagsausgabe).

“Es wird aber nicht jede Tat verhindern können, insbesondere bei radikalisierten oder spontanen Einzeltätern”, fügte er allerdings hinzu. Der Tod des jungen Polizisten in mache “wütend und fassungslos”, so der SPD-Politiker. Die Sicherheitsbehörden müssten nun “mehr Befugnisse wie offline bekommen, damit solche Täter frühzeitiger in den Fokus gelangen und aus dem Verkehr gezogen werden”, sagte Wiese.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Waffenverbotszone (Archiv)
SPD-Fraktionsvize für Ausweitung von Messerverbotszonen
Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)