Bericht: Beratungen über Feuerpause im Gaza-Krieg fortgeschritten

Washington/Jeruslaem/Gaza () – Die Wahrscheinlichkeit einer Feuerpause zwischen Israel und der Hamas im Gaza-Krieg ist zuletzt offenbar gestiegen. Beide Seiten stünden kurz vor einer Einigung über ein von den USA vermitteltes Abkommen, berichtet die “Washington Post”.

Dieses soll demnach im Gegenzug für eine fünftägige Kampfpause die Freilassung von Dutzenden von Frauen und Kindern vorsehen, die im Gazastreifen als Geiseln gehalten werden. Laut Zeitung könnte die Freilassung “in den nächsten Tagen” beginnen – es war aber zunächst unklar, wie viele der 239 Personen, die sich in Gaza in Gefangenschaft befinden sollen, im Rahmen der Vereinbarung freigelassen würden. Die Sprecherin des Nationalen Sicherheitsrates der USA, Adrienne Watson, teilte unterdessen mit, dass man noch keine Einigung erzielt habe, aber weitere daran arbeite.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Gazastreifen (Archiv)
Bericht: Beratungen über Feuerpause im Gaza-Krieg fortgeschritten
Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH