C&A will 100 neue Filialen in Europa

Entscheidend seien dabei die richtigen in großen Städten. “In , und Ostdeutschland zum Beispiel gibt es noch Potenzial für uns”, sagte Horn weiter. Zuletzt hatte die Textilkette Standorte in Städten wie Hamburg, und Singen neu- oder wiedereröffnet: “Daran sehen Sie die Dynamik.” Sein Unternehmen sieht der Deutschlandchef in einem tiefgreifenden Veränderungsprozess. “Wir haben zwei Drittel unserer 1.300 Läden in Europa modernisiert.” Auch das Ladenkonzept habe sich geändert: “Wir haben die Marke gestärkt und geschaut, was die Kunden bei uns suchen. Sie wollen sich nicht über sechs Etagen in Textilmassen bewegen, sondern beim Einkauf inspiriert werden und neue Outfits entdecken. Weniger Masse auf Kleiderständern, mehr Bühne für Mode.”

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis:
Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH