Erdogan von Steinmeier in Schloss Bellevue empfangen

() – Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat seinen mit Spannung erwarteten Kurzbesuch in Deutschland am Freitag mit einem Treffen mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue begonnen. In Berlin gilt wegen des Besuchs die höchste Sicherheitsstufe, die Polizei ist mit etwa 1.500 Kräften im Einsatz.

Die war schon länger geplant, wegen Erdogans Äußerungen zum Krieg zwischen Israel und der Hamas hatte sie aber zuletzt deutlich an Brisanz gewonnen. Nachdem der türkische Präsident Israel “Staatsterror” vorgeworfen und die Hamas als “Befreiungsorganisation” bezeichnet hatte, gab es zuletzt auch vereinzelte Rufe nach einer Ausladung Erdogans. Er gilt allerdings weiter als wichtiger Gesprächspartner bei vielen drängenden Themen. Nach seinem Treffen mit Steinmeier wird Erdogan am Abend im Kanzleramt erwartet. Dort sollen nach Angaben der Bundesregierung bei einem gemeinsamen Gespräch mit Kanzler Olaf Scholz (SPD) im Rahmen eines Abendessens “eine ganze Reihe politischer Themen” im Mittelpunkt stehen.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Erdogan und Steinmeier am 17.11.2023
Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)