Verdi ruft Amazon-Beschäftigte zu Streik an Black Friday auf

Berlin () – Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten von Amazon zum ganztägigen Streik am sogenannten “Black Friday” aufgerufen. Mit Beginn der Nachschicht von Donnerstag auf Freitag sollen die Beschäftigten in den fünf “Fulfillmentcentern” Koblenz, , Rheinberg, und die niederlegen, teilte Verdi am Donnerstagnachmittag mit.

“Die Beschäftigten bei Amazon haben den Black Friday zum Make Amazon Pay Day umbenannt”, sagte das für den Handel zuständige Mitglied des Verdi-Bundesvorstands, Silke . An diesem Tag gehe es darum, sich weltweit mit Gewerkschaftern und Zivilgesellschaft für bessere Löhne und Arbeitsbedingungen einzusetzen. “Nur Tarifverträge schützen Beschäftigte verbindlich vor Unternehmenswillkür”, so Zimmer. Neben der Forderung, die Flächentarifverträge des Einzel- und Versandhandels anzuerkennen, will die Gewerkschaft einen “Tarifvertrag für Gute und Gesunde Arbeit”.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Streik (Archiv)
Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH