Nagelsmann nominiert Prömel für Nationalmannschaft nach

Frankfurt/Main () – Bundestrainer Julian Nagelsmann hat Grischa Prömel von der TSG Hoffenheim für die beiden Länderspiele der Fußball-Nationalmannschaft gegen die Türkei und nachnominiert. Er rücke für Felix Nmecha nach, der wegen “leichten Problemen im Hüftbereich” nicht wie geplant zur Verfügung stehen werde, teilte der DFB am Montag mit.

Prömel hat bisher noch kein Länderspiel für die A-Nationalmannschaft absolviert. Der frühere U-21-Nationalspieler gehörte aber zur Olympiaauswahl, die 2016 in Rio die Silbermedaille gewann. Prömel wird noch am Montag im Teamquartier in Frankfurt erwartet. Deutschland trifft am Samstag im Berliner Olympiastadion auf die Türkei, am 21. November tritt das DFB-Team in Wien gegen Gastgeber Österreich an.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Grischa Prömel (TSG Hoffenheim) (Archiv)
Nagelsmann nominiert Prömel für Nationalmannschaft nach
Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH