Reinhard Mey wieder auf Platz eins der Album-Charts

() – Reinhard Mey steht nach Jahren wieder an der Spitze der Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit.

Nach “Mein Achtel Lorbeerblatt” im Jahr 1972, “Bunter ” (2007) und “Dann mach`s gut” (2013) landete er mit “Nach ” nun als Neueinsteiger und zum vierten Mal auf Platz eins.

Die weiteren Spitzenplätze belegen die Broilers (“Jolly Good Fellas – Best Of Broilers 1994-2024”, zwei) und Dua Lipa (“Radical Optimism”, drei). Der Hamburger Musiker Jan Delay kommt an fünfter Stelle mit “Forever Jan – 25 Jahre Jan Delay”, während Taylor Swifts “The Tortured Poets Department” (vier) in der dritten Woche weiterhin stark performt.

Außerdem neu in der Top 10: Punk-Poet Frank Turner (“Undefeated”, sechs), Sängerin Vanessa Mai (“Matrix”, sieben), die Mittelalter-Metal-Band Feuerschwanz (“Warriors”, acht) sowie Rapper Jay Jiggy (“Incredible”, neun).

Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: mit Kopfhörern
Reinhard Mey wieder auf Platz eins der Album-Charts
Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)